Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Corona-Regelungen in Thüringen

Erste Verordnung zur Änderung der Thüringer SARZ-CoV-2 Infektionsschutz Maßnahmen ab 24. 11.2021

Zweite Verordnung zur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz Maßnahmen ab 28.12.2021

­

       § 18 Besondere Schutzmaßnahmen:

  • 3G Zugangsbeschränkung gilt verpflichtend - bei der Inanspruchnahme medizinisch, therapeutisch oder pflegerisch notwendiger körpernaher Dienstleistungen 

  • 2G Zugangsbeschränkung gilt verpflichtend bei der Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen

­­­­­

       Zusätzliche Maßnahmen in Hotspots > 1000 ab 20.12.2021

  • FFP2-Maskenpflicht bei körpernahen Dienstleistungen (Ausnahme: Die Art der Behandlung lässt dies nicht zu)

  • Ausweitung der 2G Plus-Regelung für Körpernahe Dienstleistungen (mit Ausnahme medizinisch notwendiger/pflegerischer/therapeutischer Leistungen)

­Zusammenfassung über LINK. (Stand 28.12.2021)

­

­Anpassung der Absonderungsregelung (Kontaktpersonen/Infizierte) an die Omikron-Variante

Thüringen setzt mit einem neuen Erlass die gemeinsam von Bund und Ländern am 7. Januar 2022 beschlossenen Regelungen für die Absonderung für Kontaktpersonen bzw. Infizierte mit der Omikron-Variante um. Der Erlass tritt am 11. Januar 2022 in Kraft und gilt bis auf weiteres. Omikron-Erlass


­

Branchenregelung Physiotherapie in Thüringen (Stand 20.12.2021)

Änderungen zum Infektionsschutz unter Beachtung der Inzidenz:

  • Mund-Nasen-Bedeckung

  • Zugangsbeschränkung

betriebliche 3G-Regelung:

Arbeitgeber und Beschäftigtedürfendie Arbeitsstättenurbetreten,wenn Sie ein Impf- und Genesenennachweis oder eine aktuelle Bescheinigung über einen negativen Coronatest mitführen. Arbeitgeber/Inhaber muss kon-trollieren, ob die Beschäftigten dieser Verpflichtung nachkommen und diese Kontrollen dokumentieren.

Siehe: Infektionsschutzgesetz § 28b


Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung Thüringen

Thüringer Landesregierung­

Thüriinger Gesundheitsministerium

Gesundheitsämter in Thüringen


KV Thüringen

Ablauf der Abrechnung gem. TestV für Nicht-KV-Mitglieder (Praxen und Einrichtungen ohne vertragsärztliche Zulassung in Thüringen) ist vor der Abrechnung der Leistungen und Sachkosten gem. TestV eine einmalige Registrierung  bei der KV Thüringen erforderlich.

Den Ablauf zur Anmeldung finden Sie nach Ihrem Login im geschützten Mitgliederbereich.


GKV Spitzenverband - Übersicht der Regelungen für den Heilmittelbereich ab 01.01.2021

BGW - Corona Arbeitsschutzstandard / Aktualisierung am 15.12.2021

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für therapeutische Praxen vom 15.12.2021

Ergänzende Regelung zum Arbeitsschutz vom 24.11.2021

  • Beschäftigte tragen in den Geschäftsräumen mindestens einen Mund-Nasen-Schutz.

  • Bei Tätigkeiten mit unmittelbarem engem Kontakt mit einem Abstand unter 1,5 Meter zu anderen Personen ist eine FFP2-Maske oder eine gleichwertige Atemschutzmaske – ohne Ausatemventil – zu tragen.

www.bgw-online.de/corona-schutz-therapeutische-praxen